Das Ziel des Künstlers

marilyn-monroe-art-kunst-galerie-gallery-vernissage-atelier-gemälde-oil-canvas-portrait-wandbild-kunstkaufen-galerist-kunstversteigerung-mapawlo

Marilyn Monroe wurde in den 1950er Jahren zur Pop-Ikone. Die Hollywood-Legende gilt bis heute für viele Menschen als Vorbild und viele Künstler ließen sich durch ihre Anziehungskraft inspirieren. So erschuf Andy Warhol das weltberühmte Portrait der Filmschauspielerin, welches kürzlich für 195 Millionen Dollar verkauft wurde.
Genau wie bei Andy Warhol geht es bei meinen Kunstwerken nie um die „richtige“ Darstellung eines Porträts, sondern ausschließlich um die eigene Interpretation. Erst mit diesem Wissen kann Kunst betrachtet werden und für mich als Künstler ist es die einzige Antriebskraft. „Das hast du aber gut hinbekommen“, ist für mich keineswegs ein Kompliment, sondern ein Zeichen der Fehlinterpretation des Betrachters und ganz sicher nicht mein verfolgtes Ziel. Für mich ist die kraftvolle Darstellung von Energie und die Lebendigkeit eine wichtige Botschaft, die ich in der heutigen Zeit weitergeben möchte.

MAPAWLO Gemälde sind für Kunstsammler und Liebhaber der besonderen „Art“.
Sie sind außergewöhnlich und spiegeln den kreativen Charakter des Besitzers wieder.
Alle Bilder sind vom Künstler MAPAWLO persönlich signiert und einzigartige Unikate.

Die Authentizität wird belegt, in dem Sie ein Echtheitszertifikat für Ihre Unterlagen erhalten und ein Duplikat mit dem Bild verbunden wird. Wir folgen dem internationalen Standard, der auch in großen Auktionshäusern üblich ist.

Alle Kunstwerke haben eine Wandaufhängung und wir liefern ausschließlich in einer Spezialverpackung für Kunstwerke.


Pressetermin mit Donna Presley

mapawlo-donnapresley-elvispresley

Ich hatte ein wunderbares Wochenende im ehemals Ritters Park Hotel (heute Steigenberger) in Bad Homburg. Hier war der erste Wohnort der Legende, dem King of Rock’n’Roll, Elvis Presley in Deutschland. Zunächst hatte ich eine Signierstunde meiner Bilder, dann den  Pressetermin mit Donna Presley und dem General Manager Michael Kain. Wer mein Gemälde vom „King“ sehen möchte kann hier ein Zimmer buchen.


EIN STÜCK KUCHEN

kuchen-lithografie-lithographie-zeichnung-handprint-handzeichnung

Ein Stück Kuchen kann dein Leben verändern

Helmut kenne ich schon seit 25 Jahren und wie es gute Freunde schon mal machen, treffen sie sich zu einem kleinen Plausch bei einer Tasse Kaffee. Seine Angewohnheit regelmäßig zu spät zu kommen, bezieht sich nicht auf Minuten, sondern in der Regel auf eine bis eineinhalb Stunden.

„Ich bin eben so… Ich versuche pünktlich zu sein… Ich bin eben selbständig und da ist das so… Ich habe viel zu tun und deshalb ist das so…“

Er übernimmt keine Verantwortung für sein Handeln und schiebt es auf die äußeren Einflüsse, die für sein Leben zuständig sind. Schon oft haben wir über das Thema Wertschätzung gesprochen, doch er ist in dieser Hinsicht unverbesserlich. Er nimmt das Ganze mit Humor und betrachtet sein Verhalten als eine Art kreatives Heldentum. Ernst nehmen kann ich ihn nicht und ich bin mir sicher, dass weiß er auch. Zurückzuführen ist das auf unsere fehlende emphatische Schnittmenge und die damit verbundene geistige Übereinkunft.

Bei einem unserer Treffen habe ich die obligatorischen fünf Minuten gewartet und bin dann gegangen. Nach einer Stunde meldete er sich: „Wo bist Du?“

Seine Erwartungshaltung und meine Anforderungen an eine Freundschaft liegen Welten auseinander und dennoch mache ich Termine mit ihm, weil er ein besonderer Mensch ist. Besonders irre? Nett, interessant, herzlich, spannend? Was bewegt mich, um mich mit solchen Menschen zu treffen?

Das nächste Treffen mit meinem guten Freund, dem chronischen Zu-Spät-Kommer, stand an. Wie selbstverständlich ergriff ich die Initiative und fragte eine halbe Stunde vor unserem Termin nach, ob er sich denn schon auf den Weg gemacht hatte. Wie selbstverständlich erwiderte er, dass er sich voraussichtlich um eine halbe Stunde verspäten wird. Helmut gehörte zu dem letzten Exemplar dieser Spezies, mit dem ich noch Kontakt hatte und genoss den Bonus meiner Aufmerksamkeit. Warten jedoch, wollte ich nicht und so machte ich mich auf den Weg zu einem Café, setzte mich auf die Terrasse und genoss das schöne Wetter. Kurze Zeit, nachdem ich mir einen Kaffee bestellte, trudelte auch Helmut ein und auch er bestellte sich bei der Kellnerin ein Getränk. Sein „Zuspätkommen“ war für mich längst nicht mehr so interessant, dass ich es hätte ansprechen wollen, darum unterhielten wir uns über die Probleme in seiner Firma.

Unser Gespräch wurde von einem Anruf seines Kunden unterbrochen. Kurze Zeit darauf erklärte er mir fröhlich, dass er gerade einen neuen Auftrag bekommen hatte. Nachdem ich ihn zu diesem großartigen Ereignis gratulierte, stand er plötzlich auf und ging in das Café, geradewegs zur Kuchentheke.

Die Kellnerin servierte ihm ein Stück Kuchen.
Vor mir sitzend verspeiste er genüsslich sein Stück Kuchen, während er sich weiterhin mit mir unterhielt. Ich, jedoch war etwas irritiert von der Situation und musste etwas schmunzeln, beinahe lachen. Nachdem mein guter Freund Helmut sein Stück Kuchen verputzt hatte, ging er wieder ins Café zurück. Ich war mir sicher, dass er spätestens an dieser Stelle mit dem Team der versteckten Kamera, einer Blaskapelle oder einer riesigen Torte, zurückkehren wird.

Meine freudige Erwartungshaltung wurde abgedämpft als er wieder vor mir stand und sich verabschiedete. Er hatte noch viel zu tun und musste noch mal ins Büro, so meinte er.

„Hast Du meinen Kaffee mitbezahlt?“
Fragte ich, um mich wenigstens für das Getränk zu bedanken.

Er nickte mit seinem Kopf zu einem eindeutigen „Nein“. Danach verabschiedete Helmut sich wie immer mit einem „Tschüss, bis die Tage“, stieg in seinen Mercedes und fuhr fort.

Warum liegt mir der Kuchen heute noch so schwer im Magen?
Die Quintessenz der Geschichte:
Kümmere dich nur um deinen eigenen Kuchen, wenn du den größten Abstand zu Freunden und Bekannten haben möchtest.

Was wäre, wenn wir unsere Perspektive wechseln würden und Verantwortung für unseren zwischenmenschlichen Beitrag übernehmen? Wie würde unsere Welt aussehen, wenn wir teilen und andere Menschen wertschätzen? Wären wir glücklicher, wenn wir achtsam sind?

Freundschaften sind nur möglich, wenn wir erkennen, dass wir selbst für unser Handeln verantwortlich sind. Es ist nicht der Staat, nicht der Partner, nicht unsere Vergangenheit und auch nicht die äußeren Umstände, die für unsere Taten verantwortlich sind. Es sind einzig und allein wir selbst, die dafür Sorge tragen, ob unsere Welt ab jetzt jeden Tag ein bisschen schöner oder aber hässlicher wird.

Wir haben das große Glück jeden Tag selbst entscheiden zu können, um einen radikalen Wechsel unseres Handelns einzuleiten.

Die besten Grüße
euer MAPAWLO

PS: Ihr wollt wissen wie es mit Helmut (und Helga) weitergeht? Dann abonniert meinen Kanal unter:

MAPAWLO ABONIEREN

Erlebnis Kunst in Düsseldorf – Künstler MAPAWLO zeigt Vernissage an besonderem Ort

salvadordali-art-kunst-vernissage-painting-gallery-galerie

Der Düsseldorfer Künstler, Fotograf und Maler Markus Pawlowski – Künstlername MAPAWLO – lädt am 27. November 2021 um 17 Uhr erneut zur Vernissage. Diesmal an einem besonderen Ort, dem Fürst & Friedrich auf dem Fürstenwall in Düsseldorf. Der Partner Design Offices macht es möglich, eine außergewöhnliche Location auf diese Weise zu erleben.
„Auf das Besondere zu warten, ist wie auf den Erfolg zu warten: Vergebens“, so Design Office Manager Nicolaus Nenov. „Man muss etwas tun, damit etwas Gutes passieren kann. Deswegen stellen wir sehr gerne dieses besondere Objekt für einen besonderen Künstler zur Verfügung.“
Wie gut die Events von MAPAWLO ankommen, hat sich auf seiner letzten Vernissage gezeigt. „Kunst ist, gerade in schwierigen Zeiten, eine Klammer für die Gesellschaft“, so MAPAWLO. „Wir wollen den Menschen nicht einfach einen schönen Abend bereiten, sondern auch – durch Kunst – eine neue Sicht auf die Welt öffnen.“ Von daher ist es für den Künstler auch selbstverständlich, an einem solchen Abend selbst Rede und Antwort zu seiner Kunst zu stehen. Der Organisator der Veranstaltung Alexander Oliver Schmidt weiß um die mögliche Magie solcher Momente: „Man hat nicht immer die Chance, das eigene Erleben und Verständnis von Kunst mit dem jeweiligen Künstler auszutauschen. Eine Möglichkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.“

Über MAPAWLO
MAPAWLO ist, so berichtete das Fernsehen kürzlich über den Künstler, ein Multitalent.

Der Düsseldorfer Maler ist für seine großformatigen Gemälde bekannt. Besondere Aufmerksamkeit fanden in letzter Zeit sein imposantes Portrait von Konrad Adenauer am Petersberg oder das Bild vom „King of Rock’n’Roll“, in der historischen Elvis Presley-Suite in Bad Homburg. Als Fotograf gilt er als Meister der Inszenierung und zeigt meist großformatige Fotografien. Als Bildhauer vergräbt MAPAWLO seine Skulpturen und inszeniert einen archäologischen Fund, um seinen eigenen Schatz zu finden. MAPAWLO lebt und arbeitet in Düsseldorf. Sein Atelier ist sein Lebensraum und seine kreative Oase, berichtet der Künstler.

Über Design Offices Düsseldorf Fürst & Friedrich
Modernes Arbeiten, Meetingräume und mehr in klassizistischem Umfeld.
Mit dem architektonisch anspruchsvollen Objekt ist dieser Design Offices Standort eine Symbiose aus liebevoll restauriertem historischen Baubestand und modernem Gebäudekomplex. Hinter der großzügigen klassizistischen Glasfassade stehen für die Vertreter der New Work 5.400 qm flexibel nutzbare Arbeitslandschaften bereit. Egal ob Konferenzen, Business-Events, Präsentationen, Vorträge, agile Meetings – der 900 qm große Veranstaltungsbereich ist einzigartig in Düsseldorf und besticht mit seinen flexiblen Nutzungsmöglichkeiten. Die Büros im 1. OG verfügen über einen eigenen Ausgang zum Balkon mit Blick auf den ruhigen Innenhof. Die Ausstattung mit ausgesuchten Designermöbeln und moderner Technik sowie unser exzellenter Service runden dabei die Attraktivität des Standorts ab. Die Design Offices sind mit dem BAD Gütesiegel für ihr Hygienekonzept ausgezeichnet.


MAPAWLO im hr-Fernsehen

Elvis Presley Gemälde

Den kompletten Beitrag über MAPAWLO im hr-Fernsehen, sehen sie hier:

Zur Sendung

Das Ermittlungsverfahren

painting, akt, gemaelde, liebesakt, sex

Das Ermittlungsverfahren

„Ich brauche mal ihre Hilfe“ sagte die wohlhabende Dame mit den gefärbten Haaren zu mir, während sie, mit ihrer Gehilfe und einer Glühbirne, vor einer unvollständig beleuchteten Schrankwand aus massiver Eiche, stand.

Helga genoss meine Anwesenheit, die stets mit der Erledigung einiger Aufgaben verbunden war. Die Küchenmesser waren nicht mehr scharf, die Haustüre klemmte, die Blumen mussten gegossen werden. Im laufe der Jahre hatte sie eine geheime Strategie entwickelt. Es waren professionelle Methoden, um ganz bestimmte Mechanismen bei einigen Leuten auszulösen, die dazu führten, dass diese Arbeiten für sie erledigten. Es funktionierte nicht bei allen Menschen allerdings besaß Helga hochsensible Antennen, um herauszufinden, welcher Typ für ihre besondere Magie geeignet ist und zu welchem Zeitpunkt sie welche Knöpfe auslösen sollte. Sie war eine Meisterin ihrer Klasse und fand sehr schnell heraus, wie sie einige Leute dazu brachte, Aufgaben für sie zu erledigen.

Read More


Das Gemälde aus „Kitchen Impossible“

Gemaelde-kitchen-impossible


Skandal im Gourmet-Restaurant?

MAPAWLO ART Gemälde

Skandal im Sterne-Restaurant

Was hat meine Kunst mit der Sterneküche zu tun?

Eine ganze Menge, denn in meinem Bild und in der Sterneküche, findet man eine ganze Menge Leidenschaft, Fantasie und im besten Fall Liebe. Sind es nicht genau diese Gefühle, die wir als unsere wertvollsten Bestandteile des Lebens bezeichnen? Sind sie nicht da, sehnen wir uns danach. Haben wir sie gefunden, sind wir überglücklich.

Read More


DIE GEBALLTE MACHT IN SILBER

Die geballte Macht. Der Schatz ist geborgen.

YOU ROCK IT
Farbe: Weißgold 
Größe: 87 cm
Gewicht: ca. 100 Kg


Künstler vergräbt seine Kunstwerke in Düsseldorf


Markus Pawlowski

MAPAWLO®
PAINTINGS  PHOTOGRAPHY
SCULPTURE  EDITION

Kontakt

MARKUS PAWLOWSKI
ARTIST - DESIGNER - PHOTOGRAPHER
Volmarweg 4
40221 Düsseldorf

Tel.: 0049 (0)211 - 87 66 45 00

E-Mail: info (ät) mapawlo.de

Folgen Sie dem Künstler

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google